Home / Gesundheit / "Wenn die Gynäkologie an endokrinen Erkrankungen leidet, wird die gynäkologische Endokrinologie durchgeführt. Verpassen Sie diese Erfahrungen nicht!"

"Wenn die Gynäkologie an endokrinen Erkrankungen leidet, wird die gynäkologische Endokrinologie durchgeführt. Verpassen Sie diese Erfahrungen nicht!"

Frauen können in jedem Alter gynäkologische endokrine Erkrankungen entwickeln, und wenn sie nicht auf eine Behandlung oder regelmäßige Behandlung achten, können sie ihr Leben beeinträchtigen. Vor allem für junge Frauen, sollte die Diagnose eine gynäkologische endokrine Erkrankung sein, sollte die Behandlung standardisiert werden, um Unfruchtbarkeit oder ein anderes metabolisches Syndrom zu vermeiden. Die Zahl der auf gynäkologische Endokrinologie-Kliniken in China spezialisierten Kliniken ist jedoch immer noch sehr gering und weit davon entfernt, eine große Anzahl von Patienten zu treffen. Zu diesem Zweck hatten wir das Glück, zwei Pioniere auf dem endokrinologischen Gebiet der Gynäkologie, Professor Li Yuan aus dem Beijing Chaoyang Hospital der Capital Medical University und Professor Ding Xuelei aus dem Shijiazhuang Maternity Hospital (Shijiazhuang City Fourth Hospital), zu interviewen und um eine gynäkologische Endokrinologie-Klinik zu bitten. Diese Dinge und Erfahrungen in der Diagnose und Behandlung von gynäkologischen endokrinen Erkrankungen. Was sind die gynäkologischen endokrinen Erkrankungen? Gynäkologische endokrine Erkrankungen beziehen sich auf Erkrankungen, bei denen das weibliche Ovar und seine entsprechenden Organe während des Auftretens, der Entwicklung, der Reifung und des Abfalls eng mit der endokrinen Funktion der Gonadenachse verbunden sind, einschließlich: 1. Verschiedene Arten von Menstruationsstörungen: wie abnorme Uterusblutungen, Amenorrhoe, Hyperprolaktinämie, polyzystisches Ovarialsyndrom, etc. 2. Unfruchtbarkeit im Zusammenhang mit Menstruationsstörungen, 3. Ovarialfunktion Rückgang und verwandte Krankheiten: wie Eierstock Vorzeitiges Altern, Menopausensyndrom, urogenitale atrophische Krankheit, postmenopausale Osteoporose, etc. 4. Sexuelle Dysplasie-verwandte Krankheiten: wie Turner British Syndrom, super weibliche, 46XY (oder XX) einfache Gonadendysgenesie, Androgen Sensitives Syndrom, kongenitale Nebennierenhyperplasie usw., klinisch selten; Interview mit Professor Li Yuan Experteneinleitung . . … Doktor der Medizin, Professor, Doktorvater, New Century Ausgezeichnete Talente des Ministeriums für Bildung, Peking 215 High-Level-Gesundheit Technologie Talente Geburtshelfer, China National Human Assisted Reproduktive Technologie Review Expert Library Expert. Mitglied und Sekretär der Endokrinologiegruppe der Gesellschaft für Geburtshilfe und Gynäkologie der Chinesischen Medizinischen Gesellschaft, Mitglied der Abteilung für Ethikmanagement der Abteilung für Reproduktionsmedizin der Chinesischen Medizinischen Gesellschaft und Mitglied des Jugendkomitees des Ersten und Zweiten Komitees und Ständigen Komitee des Genetischen und Fortpflanzungskomitees der Medizinischen Vereinigung. Er hat mehr als 100 Artikel veröffentlicht, darunter 28 Artikel von SCI.Ein Artikel wurde von Chinas Wissenschafts- und Technologieinformationsinstitut im Jahr 2007 „Chinas 100 einflussreichste ausgezeichnete internationale wissenschaftliche Arbeiten“ genannt. Als Projektleiterin werde ich eines der 973 nationalen Projekte übernehmen und sieben Themenbereiche beherbergen, darunter die National Natural Science Foundation und den Provincial Science and Technology Commission Fund. Er gewann den zweiten Preis des National Science and Technology Progress Award, den ersten Preis des Bildungsministeriums, den ersten Preis des Provincial Science and Technology Progress Award, den zweiten Preis und den zweiten Preis. Die Information wurde als „Chinas 100 einflussreichste internationale akademische Papiere“ bewertet. „Tianbao“: Die ursprüngliche Absicht, eine gynäkologische Endokrinologie-Klinik im Krankenhaus zu eröffnen? Welche Vorteile haben Patienten, Ärzte und Kliniken nach der gynäkologischen Endokrinologie-Klinik gebracht? Professor Li Yuan: Bereits in den 1990er Jahren hat unser Krankenhaus eine gynäkologische Endokrinologie-Klinik eingerichtet, um die Diagnose und Behandlung der Gynäkologie weiter zu verfeinern und den Patienten einen noch besseren Service zu bieten. Auf Klinikebene wurde die gynäkologische endokrinologische Klinik durchgeführt, die das Krankenhausabteilungssystem bereicherte und das medizinische Niveau verbesserte. Da das theoretische System und das Fachwissen des gynäkologischen endokrinen Feldes auf der Ebene des Arztes relativ komplex sind, wird die Diagnose und das Behandlungsniveau des Arztes bei einer Konzentration auf diesen Bereich ebenfalls steigen. Patienten werden in der gynäkologischen Endokrinologieklinik ein genaueres und höheres Diagnose- und Behandlungsniveau erhalten, was der größte Vorteil ist. Gleichzeitig wird die gute Mundpropaganda, die sich bei den Patienten angesammelt hat, einen positiven Kreislauf bilden, der letztlich vielen Beteiligten zugute kommen wird. „Tianbao“: Was ist das gemeinsame Bindeglied zwischen der gynäkologischen Endokrinologieklinik und der aktuellen Förderung der Fruchtbarkeit und der Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die reproduktive Gesundheit? Professor Li Yuan: In der Tat werden viele Unfruchtbarkeit durch Ovulationsstörungen verursacht, und Ovulationsstörungen sind die direkte Ursache für Menstruationsstörungen. Wenn wir von der Pubertät ausgehen können, wird das standardisierte Management dieser Probleme zuerst das Risiko von Endometriumkrebs bei Patienten reduzieren. Noch wichtiger ist, dass die standardisierte Behandlung im Frühstadium eine gute Grundlage für die zukünftige Fruchtbarkeit darstellt: Nach dem gebärfähigen Alter muss der Patient die künstliche Befruchtung nicht mehr nutzen, um Kinder zu zeugen und zu bekommen. Aus dieser Perspektive hat es die reproduktive Gesundheit des ganzen Volkes grundlegend gefördert. Die Tribüne: Gibt es als Pionier in der Einrichtung einer gynäkologischen Endokrinologieklinik eine Empfehlung für eine gynäkologische endokrinologische Klinik, die nicht durchgeführt wird oder durchgeführt wird? Professor Li Yuan: Zunächst einmal die Unterstützung des Krankenhauses: Wenn das Krankenhausmanagement die Vorteile der gynäkologischen Endokrinologie-Klinik erkennt, wird es die Ambulanz stark unterstützen. Zweitens ist es notwendig für Kliniker, die eine gewisse Grundlage der gynäkologischen endokrinen Theorie haben, diese Arbeit zu tun. Auf der Grundlage der ursprünglichen Theorie, durch verschiedene Formen der Weiterbildung, wie die Teilnahme an relevanten theoretischen Klassen, an die Ambulanzen von erfahrenen Krankenhäusern usw., organisieren unsere Krankenhäuser auch regelmäßig Abteilungssitzungen, und an ausländischen Krankenhäusern interessierte Ärzte sind willkommen. Höre den Unterricht an und hilf ihnen, ihre Diagnose und Behandlung zu verbessern. Nach der Schulung der Ärzte wird im nächsten Schritt ein individualisierter Diagnose- und Behandlungsprozess für die aktuelle Situation des Krankenhauses entwickelt. Nach dem Abschluss eines meiner berufsbegleitenden Studenten kehrte ich zur ursprünglichen Einheit zurück und bat den Dekan um die Einrichtung einer gynäkologischen Klinik für Endokrinologie. Durch ihre vorherige Studie und später durch unsere Hilfe wurde die Klinik nun eingerichtet. Sie baute einen Arzt-Patienten-Arbeitsplatz über ihr Mobiltelefon, um Patienten zu schulen und zu verwalten. Wir führen auch regelmäßig oder aus der Ferne Konsultationen durch, um Patienten zu helfen und ihre Versorgung zu verbessern. Tribune: Abnormale Gebärmutterblutung (AUB) ist eines der häufigsten gynäkologischen Probleme bei Frauen im gebärfähigen Alter. Ungefähr ein Drittel der prämenopausalen Frauen und mehr als 70% der perimenopausalen und postmenopausalen Frauen kommen wegen abnormen Uterusblutungen ins Krankenhaus. FIGO klassifiziert abnormale Uterusblutungen in zwei Kategorien und neun Arten: Welche Behandlungsmethoden gibt es bei uterinen abnormen Blutungen (AUB-O) im Zusammenhang mit Ovulationsstörungen? Professor Li Yuan: AUB-O stellt einen Risikofaktor für endometriale Läsionen dar. Bei AUB-O ist die Hämostase eine symptomatische Behandlung und die Menstruation ist eine Langzeitbehandlung. Gegenwärtig werden häufig zusammengesetzte orale Kontrazeptiva (COC), die niedrige Dosen an Östrogen enthalten, verwendet, um die Blutung zu stoppen und den Zyklus einzustellen. Es hat weniger Nebenwirkungen, gute Sicherheit und bequeme Einnahme. Frühere COC-Östrogenspiegel waren hoch und es gab bestimmte Nebenwirkungen.Das in der klinischen Praxis verwendete Niedrigdosis-COC hat keine derartigen Probleme. Natürlich haben viele Patienten im Bewerbungsprozess Bedenken, ob es bei langfristiger Anwendung Nebenwirkungen geben wird. An diesem Punkt sollte der Arzt eine gute Arbeit machen, mit dem Patienten zu kommunizieren, die Bedenken des Patienten zu zerstreuen und den Patienten wissen lassen, dass eine orale COC-Behandlung viele kurz- und langfristige Komplikationen verhindern und langfristige Vorteile bringen kann. Derzeit haben die europäischen Richtlinien COC-Medikamente als Erstlinientherapie für AUB-O empfohlen. Interview mit Professor Ding Xuelei Experteneinleitung . . … Gynäkologie Endokrinologie Direktor, Chefarzt Mitglied der Gynäkologischen Endokrinologie-Gruppe der Hebei-Abteilung der Abteilung für Geburtshilfe und Gynäkologie der Chinesischen Medizinischen Gesellschaft, Mitglied der Abteilung für Gynäkologie und Endokrinologie der Stadt Shijiazhuang, Mitglied des ersten Fortpflanzungsgesundheitskomitees der Hebei Präventivmedizinischen Vereinigung, Exekutivdirektorin der Hebei Kindergesundheitsgesellschaft, Mitglied der Hebei Frauenärztevereinigung Dozent der Nationalen Vereinigung für Gesundheit von Müttern und Kindern, gut im gynäkologischen endokrinen, Anpassungszyklus, reproduktiver Gesundheit und anderen Krankheiten. „Tianbao“: Aus welchem ​​Grund wird es gefördert, gynäkologische endokrine Kliniken in Krankenhäusern durchzuführen? Was sind die Vorteile? Professor Ding Xuelei: Vor Beginn der Einrichtung der gynäkologischen Endokrinologieklinik unseres Krankenhauses hat unser Dekan im Austausch mit Experten des Union Hospital und Professor Xiang Xiangyan vom Pekinger Entbindungsheim die Bedeutung gynäkologischer endokrinologischer Kliniken kennengelernt . Nach der Rückkehr haben wir die Leitung einer Ambulanz übernommen. Aus fachlicher Sicht liegt der Schwerpunkt der gynäkologischen Ärzte im allgemeinen Sinne in der Chirurgie. Die menschliche Energie ist begrenzt und der Anbau von Ärzten ist ein sehr langer Prozess. Gynäkologische endokrine ist ein unabhängiges System, erfordert Ärzte eine starke theoretische Grundlage haben, müssen speziell studieren, und dann durch die tägliche ambulante Arbeit, sammeln Erfahrung in der Diagnose und Behandlung, durch den theoretisch-praktisch-theoretischen Prozess, kann allmählich dieses Wissen zu meistern. Nehmen Sie meine Erfahrung als Beispiel: Ich arbeite seit 10 Jahren in der Geburtshilfe und Gynäkologie und arbeite seit 12 Jahren in der gynäkologischen Endokrinologie. Im ersten Jahr sollte gesagt werden, dass es nur eine Tür zu diesem Feld geöffnet hat, im fünften Jahr könnte es ein gewisses Verständnis der Krankheit haben, bis zum zehnten Jahr fühlte es sich, dass es mit Vertrauen behandelt werden konnte. Viele Fragen. Dies ist ein langer Prozess, der ohne eine gewisse Ansammlung den Zustand des Patienten verzögert. Ursprünglich kann eine kleine orale Medikation eine gute Krankheit behandeln, die eventuell durch eine Operation gelöst werden muss, was zu einer Verschwendung von medizinischen Ressourcen und einer Erhöhung des Risikos und der medizinischen Belastung des Patienten führt. Zu dieser Zeit war Direktor Fan Ailing unseres Krankenhauses die erste Gruppe von Experten auf dem endokrinologischen Gebiet der Gynäkologie in der Provinz Hebei, mit der wir viel gelernt und viel Erfahrung gesammelt haben. Gleichzeitig haben wir eine gewisse Patientenbasis, und mit der Verbesserung des Behandlungslevels sind wir berühmt geworden, viele Patienten sind zu Besuch gekommen, und die Klinik ist allmählich gereift. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass es mehrere Gründe für die erfolgreiche Umsetzung der Ambulanz gibt: 1 die Aufmerksamkeit der Krankenhausleitung, 2 Ärzte müssen weiter lernen, ein höheres Diagnose- und Behandlungsniveau haben, 3 die Anhäufung von Patienten und schließlich einen positiven Kreislauf. Es ist sehr wichtig, eine gynäkologische Klinik für Endokrinologie zu haben, die viele Vorteile für Krankenhäuser, Ärzte und Patienten bietet. Ich hoffe, dass in jedem Krankenhaus eine spezielle gynäkologische Endokrinologie-Klinik eingerichtet werden kann, damit die Patienten weniger Umwege nehmen und standardisierter behandelt werden können. Gegenwärtig ist die Zahl der Patienten, die in China jedes Jahr operiert werden, immer noch hoch. Viele Patienten werden in der allgemeinen Gynäkologie nicht richtig behandelt, und die letzte Lösung ist eine Operation, die für die Patienten sehr schädlich ist. In vielen Fällen von endokrinen Kliniken, einfache Behandlung kann diese Krankheiten verwalten, und das Skalpell sollte zuletzt platziert werden. Tribune: Abnormale Gebärmutterblutung (AUB) ist eines der häufigsten gynäkologischen Probleme bei Frauen im gebärfähigen Alter. Unter welchen sind die üblichen Behandlungsmethoden für abnorme Uterusblutungen (AUB-O) im Zusammenhang mit Ovulationsstörungen? Was sind die aktuellen Behandlungsbedürfnisse? Professor Ding Xuelei: AUB-O stellt einen Risikofaktor für endometriale Läsionen dar. Die Behandlung von AUB-O wird hauptsächlich durch das Stoppen der Blutung und die Kontrolle des Menstruationszyklus erreicht. Derzeit werden in der Klinik häufig hochdosierte synthetische Gestagene und orale Kontrazeptiva (COC) mit geringen Östrogaben eingesetzt. Die Menge an Östrogen in COC ist gering, die Nebenwirkungen sind gering und der Patient ist leicht verträglich. COC hat nicht nur eine gute Wirkung auf die akute Hämostase, sondern hat auch eine gute kurative Wirkung auf den Kontrollzyklus und die Vermeidung von Rezidiven und ist das Mittel der Wahl in der Klinik. Eine andere Art von synthetischem Progesteron hat eine gute Hämostasewirkung, aber es hat viele Nebenwirkungen, einschließlich nachteiliger Wirkungen auf Leber, Niere, Stoffwechsel und Brust. In der klinischen Praxis ist das wahrscheinlichste Risiko für COC das Thromboserisiko. Nach jahrelanger Forschung und Verbesserung ist das derzeitige Risiko für Thrombosen von COC sehr gering, da die Östrogenmenge kontinuierlich reduziert wird. Darüber hinaus ist das aktualisierte COC wirksam gegen Ödeme durch Natriumretention und verursacht keine Gewichtszunahme.Es ist derzeit das bevorzugte Medikament für gynäkologische endokrine Patienten.

About admin

Check Also

What Eating the *Right* Amount of Protein Every Day Actually Looks Like

Photo: istetiana/Getty Images Eating healthy is important, but it can be a process in and …