Home / Schönheit / Was ist eine Labioplasty, wie wird sie gemacht?

Was ist eine Labioplasty, wie wird sie gemacht?

Der Teil des weiblichen Genitalorgans, das Labium minus genannt wird, ist normalerweise von außen nicht sichtbar. Wenn jedoch in diesem Teil ein Durchhängen und Wachstum auftritt, wird es in diesem Bereich anschwellen, wenn Sie Bikini, Badeanzug oder enge Kleidung tragen. Natürlich fühlen sich besonders junge Mädchen in dieser Situation sehr unwohl. Es wird Labiplasty genannt, dass dieser Sarkman durch Operation reduziert wird. Erkula berichtete über die Operation der Labioplasty;

Ein chirurgischer Eingriff an den kleinen Lippen des weiblichen Genitalorgans, dessen medizinischer Name Labium minus ist, löst das Problem der inneren Lippenabsackung und wird als Labioplasty-Chirurgie bezeichnet. Ästhetische Operationen können in zwei Arten unterteilt werden: obligatorische ästhetische Operationen und nicht-essentielle ästhetische Operationen. Labioplasty Chirurgie ist eigentlich ein Verfahren, das in diese beiden Klassen geht. Denn es gibt gesundheitliche Probleme sowie Sehbeeinträchtigungen bei Frauen, die sich unwohl fühlen, weil ihre inneren Lippen groß und durchhängend sind. In der Tat, die inneren Lippen, die in den äußeren Lippen gefunden werden müssen, um geschützt zu werden, vergießen sich aus diesem Schutz. Daher sind sie anfällig für Traumata und Infektionen.

Die Sehbehinderung der Genitalien kann manchen Menschen als Verderbnis dienen. Vor allem Frauen, die gerne enge Kleidung tragen, oder auch solche, die mit engen Kleidern arbeiten müssen, leiden sehr unter dieser Situation. Zum Beispiel können Sie sich vorstellen, wie eine Frau, die an Schwimmsport interessiert ist, eine Beule in ihrem Badeanzug haben wird, die das soziale Leben dieser Person beeinflusst. Oder überlegen Sie sich eine Ballerina oder ein Fitnessstudio oder einen Fitnesstrainer. Für all das ist eine große Notlage. Das einzige Mittel ist die Labioplasty. Lange mussten die Arbeiter in diesen Berufen sehr enge und enge Unterwäsche unter ihrer normalen Arbeitskleidung tragen. Diese Art von Wäsche ist ein Problem für die Berufe, die flexible Körperbewegungen erfordern.

Bedingungen, die eine Labioplasty-Operation erfordern, sollten nur im Zusammenhang mit beruflichem Unbehagen beurteilt werden. Erwägen Sie, einen Badeanzug oder Bikini zu tragen. Oder wenn Sie über eine enge Strumpfhose oder eine enge Hose sprechen … Denken Sie nicht, dass das Ereignis dramatisiert wird. Schließlich ist es der Wunsch aller Frauen, sich wohl und schön zu fühlen. Die Gynäkomastie und die lingualen inneren Lippen der Frau verursachen dieselben sozialen Probleme. Die gute Nachricht ist, dass es möglich ist, beide mit sehr einfachen Operationen loszuwerden.
Labioplasty Chirurgie ist eigentlich eine Art kleine Intervention. Eine Operation in einer halben Stunde mit örtlicher Betäubung abgeschlossen. Denken Sie nicht, dass es so klein ist, wenn Sie kleine Intervention sagen. Es hat etwas Feingefühl, weil es ein sensibler Bereich ist. Wenn Sie nicht auf sie achten, ist es sogar möglich, einige Schwierigkeiten im Sexualleben zu erfahren. Wenn die Operation Klitoris sehr eng gemacht wird, kann die Veränderung der Gefühle erlebt werden.

Die körperliche Pflicht der Labioplasty-Operation ist die Verletzung der inneren Lippen, was zu Reizungen in den kleinen Lippen führt, die sich über die großen Lippen hinaus erstrecken, gefolgt von der Möglichkeit einer Infektion. Es schafft kein lebenswichtiges Problem, aber es verursacht beständiges Unbehagen.

Infolgedessen ist die labioplasty Chirurgie eine Operation, um persönlichen Komfort zu verbessern. Es erfordert keine Dringlichkeit, es zu tun, es sei denn, es verursacht ein ernstes Gesundheitsproblem. Wenn Sie keine bequeme Kleidung tragen können, wenn Sie häufig genitale Irritationen und Infektionen haben, könnten Sie an eine Operation denken.

About admin

Check Also

Vorteile von Rosskastanienöl

Rosskastanienöl ist eine Pflanzenart, die auf der Balkanhälfte wächst. Rosskastanienöl ist eine Pflanzenart, die in …