Home / Mode stil / So lange Shampoo: Warum sollten Sie versuchen, Co-Washing Ihr Haar

So lange Shampoo: Warum sollten Sie versuchen, Co-Washing Ihr Haar

Frau mit natürlichem lockigem Haar

Co-Waschen funktioniert am besten bei lockigem, grobem oder trockenem Haar. Bild: Imaxtree

Für die meisten Menschen beinhaltet das Waschen ihrer Haare typischerweise das Aufschäumen mit Shampoo und möglicherweise das Wiederholen des Vorgangs. Dank des Aufstiegs der „no poo“ Bewegung (FYI: das ist kein Shampoo-Bewegung) werden alternative“ methoden> verfochten, von nie Haarewaschen bis hin zu Shampoo für Produkte wie Olivenöl oder Backpulver. Dann gibt es diejenigen, die schwören, nur Stränge mit Wasser zu spülen. Mit so vielen Möglichkeiten und einige zugegebenermaßen geruchlicher als andere (mit Blick auf Sie, Apfelessig), ist es entmutigend zu wissen, wo ich anfangen soll und ob einige von ihnen tatsächlich für Sie richtig sind.

Co-Washing, auch bekannt als Waschen nur mit Reinigungsconditionern“ ist eine weitere option die in den letzten jahren an popularit gewonnen hat. co-waschen funktioniert am besten f alle mit groben trockenen oder haaren> . Diejenigen mit feinem Haar werden mit Vorsicht vorgehen wollen, da das Co-Waschen das Haar flacher und öliger machen kann. Nick Arrojo, Besitzer und Gründer von ARROJO, ermutigt jeden dazu, das Co-Waschen zu versuchen, wenn sie interessiert sind, weil alle Haartypen unterschiedlich sind. Er empfiehlt, mit dem Waschen im Winter zu experimentieren, wenn das Haar trockener ist und normalerweise eine zusätzliche Hydratation benötigt.

[ Die“ wahrheit: wie oft sollten sie ihr haar waschen> ]

Während wir alle mit dem Prozess der Anwendung Conditioner im Anschluss an unsere Shampoo Reinigung Regime vertraut sind, ist das Waschen mit nur Conditioner ein bisschen anders. Laut Marc Anthony, der professionellen künstlerischen Leiterin von Marilisa Sears, wird der reinigende Conditioner im Allgemeinen genauso wie Shampoo verwendet. Der Stylist weist Co-Waschmaschinen an, die Haare mit Wasser zu sättigen, dann verwenden Sie Conditioner von den Wurzeln bis zu den Enden, obwohl Menschen mit fettigeren Wurzeln finden können, dass die Anwendung von Conditioner aus der Mitte der Welle besser ist. Diejenigen mit trockeneren Haaren können die Conditioner für ein paar Minuten auf lassen, damit sie aufnehmen können. Nach dem Abspülen können die Locken normal gestylt werden.

Während es um den Conditioner geht, ist Spülen auch wichtig. Nunzio Saviano, Besitzer des Nunzio Saviano Salons in New York City, betont das gründliche Spülen während der Behandlung mit Spülung, um einen Großteil der Ablagerungen zu entfernen. So können sich die Kopfhaut sauber fühlen, bevor Stylingprodukte aufgetragen werden.

Reinigungsconditioner zum gleichzeitigen Waschen von Haaren

Co-Washing begann ursprünglich mit normalen Conditionern, aber Beauty-Marken entwickeln jetzt Produkte, die speziell für das Co-Waschen gedacht sind. Viele von ihnen sind mit natürlichen Inhaltsstoffen und für verschiedene Haartypen formuliert. ARROJO startete ReNEW CoWash ($ 21). Es gibt auch Amika Nizza Cream Cleansing Conditioner ($ 24) und Ouidad Curl Immersion Low-Lather Kokosnuss Cleansing Conditioner ($ 36). Promi-Friseur Chaz Dean ist auch bekannt für Reinigung Conditioner ($ 32) in seiner WEN by Chaz Dean- Bereich.

Ob Sie einen Conditioner oder einen reinigenden Conditioner wählen, Arrojo schlägt vor, das Co-Waschen zu testen, indem Sie zuerst ein Shampoo pro Woche durch ein Co-Wash ersetzen, um zu sehen, wie das Haar reagiert. Wenn die Strähnen von dem reinen Conditioner-Ansatz profitieren, erhöhen Sie auf zwei bis drei Co-Wäschen pro Woche. Widerstehen Sie der Versuchung, mehrere Co-Washes sofort zu machen, weil die Haare manchmal schwierig anzupassen sind. Das Ergebnis? Fettige Wurzeln .

Die große Frage beim Co-Waschen ist, verwenden Sie jemals Shampoo? Während es viele Geschichten über Menschen gibt, die sich vor Jahren von Shampoo verabschiedet haben und nie wieder zurück gingen, sagen die Experten, dass es immer noch notwendig ist, mit Shampoo zu reinigen. Sears empfiehlt,“ alle zwei wochen shampoo-reinigung vorzunehmen um> überschüssige Ablagerungen zu entfernen.

In ähnlicher Weise ist Co-Waschen nicht etwas, das täglich gemacht werden soll. Die Experten sind sich einig, dass das Co-Waschen ein paar Mal pro Woche normalerweise ausreichend ist, aber dass es letztlich darum geht, was für Ihr Haar funktioniert. Wenn Strähnen fühlen oder dumpf, schlaff oder schwer aussehen, versuchen Sie es mit Shampoo. Wie bei vielen Schönheitsbehandlungen geht es beim Co-Waschen wirklich darum, zu experimentieren und eine Routine zu finden, die für gute Haartage jeden Tag am besten geeignet ist.

[Weiter: Ihre“ l haarprobleme gel> ]

About admin

Check Also

Rosie Huntingtons beste Mode-Momente

Rosie Huntington ist ein britisches Supermodel, das die Modewelt im Sturm erobert hat, als eine …