Home / Lebensstil / Kritisiert werden + 7 Möglichkeiten, positiv zu bleiben

Kritisiert werden + 7 Möglichkeiten, positiv zu bleiben

DETAILS: WEISSER TANK (LIEBE DIESE !) || || OLIVENJACKE || DENIM || NUDE MULES (ON SALE – MEHR GRÖSSEN HIER ) || LEDERTASCHE (CELINE – ÄHNLICH HIER ) || SONNENBRILLE || GOLDUHR || OHRRINGE || ARMBAND

Beckam: H & M SWEATSHIRT (LIEBE THIS ONE ) || DENIM || KINDERWAGEN

Wir wurden alle irgendwann kritisiert. Offensichtlich öffne ich mich selbst für etwas mehr als einige, die sich dafür entscheiden, Teile meines Lebens in einem öffentlichen Forum zu haben, aber ich wollte einige Tipps teilen, die ich für den Umgang mit Kritik und meinen Gedanken dazu gefunden habe. Ich erinnere mich an ein Jahr, in dem ich blogge, ich bekam meinen ersten negativen Kommentar und es ruinierte meinen Tag (jemand sagte mir, ich sei zu dünn und mein Outfit sah lächerlich aus) Ich rief Cody an und weinte und machte eine große Sache aus dem Nichts. Cody würde mir immer zuhören und unterstützend sein, aber seine Antwort war immer die gleiche: „Es ist keine große Sache, nicht jeder wird dich mögen“. Ich würde antworten: „SIE VERSTEHEN NICHT, sie kennen mich nicht einmal, wie könnten sie nur etwas Negatives schreiben“, aber nach einer Weile merkte ich, dass er recht hatte . Ich kann Ihnen aus Erfahrung sagen, dass es nicht über Nacht passiert – aber das sind die Dinge, die ich im Laufe der Jahre gelernt habe, die mir geholfen haben, eine positive Einstellung zu allem zu haben.

1. Freundlichkeit. Ich glaube fest an Karma und behandle Menschen mit Freundlichkeit. 95% der Zeit hat die Person, die sie austeilt, etwas anderes in ihrem Leben passiert und sie nehmen es an dir aus. Anstatt negativ zu sein, antworten Sie einfach mit etwas Artemem. Die meiste Zeit ist es das letzte, was sie erwarten, also hast du die Möglichkeit, ihren Tag umzudrehen, wenn sie es nur an dir auslassen.

2. REFLEKTIEREN. Das ist für mich immer wieder zur Wahrheit geworden. Worauf Sie sich konzentrieren, ist, was Sie anziehen. Bemerken Sie immer, wenn Sie einen schlechten Tag haben, scheint es, dass eine Million schlechter Dinge passiert oder umgekehrt für die guten Tage. Reflektiere und sieh, ob du vielleicht negativ bist und mehr Negativität in dein Leben bringst.

3. HABE EINEN OFFENEN VERSTAND. Das ist wahrscheinlich eines der letzten Dinge, die Sie hören wollen, aber manchmal kann das, was die Leute sagen, etwas Wahres daran haben. Ich erinnere mich, dass vor ein paar Monaten jemand auf meinem Blog kommentiert hat: „Dein Blog ist so langweilig geworden, dass du nur noch Distressed Jeans und Heels trägst“. Natürlich mag ich es nicht, wenn mein Blog langweilig ist – aber ich habe auf meine letzten zehn Posts zurück geblickt und über die Hälfte davon waren Jeans und Heels in Distressed-Optik. Am Ende des Tages war ich glücklich, die Außenperspektive zu hören, obwohl sie nicht positiv war.

4. Nehmen Sie es nicht persönlich. Ich glaube wirklich, dass ich jeden negativen Kommentar unter der Sonne gehört habe – von meinen elterlichen Fähigkeiten, über meine Körpergröße, über die Kleidung, die ich trage, bis hin zu meinen Grammatikfehlern (ehrlich gesagt bin ich ein schrecklicher Speller!). Blogging für drei Jahre hat definitiv geholfen, eine dickere Haut zu entwickeln, aber Sie müssen wirklich Sachen einfach gehen lassen. Beachten Sie auch den Umfang von allem. Es ist lustig, wie ein negativer Kommentar so viel mehr als 20 positive hervorhebt. Konzentriere dich auf das Positive statt auf das Negative.

5. GEBEN SIE ZURÜCK. An jenen Tagen, an denen du von Negativität getroffen wirst, setz dich nicht ins Elend und schmolle nicht, texte nicht alle deine Freunde über deinen beschissenen Tag, tu etwas Positives, um deinen Tag umzugestalten. Es kann ehrlich gesagt so einfach sein, wie die nächsten drei Leute, die an dir vorbeikommen, zu beglückwünschen. Wenn Sie aufhören, sich auf sich selbst zu konzentrieren und anderen zu geben, können Sie sich an der Negativität vorbeibewegen. Ich liebe dieses Zitat von Mark Twain: „Der beste Weg, sich aufzumuntern, ist, jemand anderen aufzumuntern“.

6. Happy Place. Wenn mich alles verrückt macht, schließe ich gerne alles ab und tue etwas, was ich liebe. Ob Sie mit B in den Park gehen, eine Pediküre oder eine Massage bekommen oder eine kleine Einkaufsbehandlung machen 😉 Nehmen Sie sich etwas Zeit, um etwas zu tun, das Sie lieben. Gönnen Sie sich!

7. NICHT JEDER MÖCHTE SIE MÖGEN. Deshalb würde ich niemals für den Präsidenten kandidieren wollen. Egal, was du tust, es scheint, als gäbe es eine Gruppe von Menschen, die dich hassen. Zum Glück haben wir es nicht so schwer, aber am Ende des Tages können Sie nicht jedermanns beste Freundin sein. Wenn Sie in der Blogwelt sind, wird nicht jeder Ihren Stil mögen, also nehmen Sie es nicht persönlich. Investieren Sie in die Beziehungen, die in Ihrem Leben wichtig sind, wie Familie und in Ordnung, wenn nicht jeder Außenseiter Sie für großartig hält.

Am Ende des Tages kannst du nur kontrollieren, wie du auf Negativität reagierst. Was die Leute sagen, liegt außerhalb Ihrer Kontrolle, aber wie Sie damit umgehen, liegt an Ihnen. Wählen Sie, um positiv zu sein und wählen Sie, dankbar zu sein und andere zu ermutigen. Ein anderes Zitat, das ich liebe, ist: „Sei ein Ermutiger. Die Welt hat schon viele Kritiker. “

Vielen Dank für das Lesen und vielen Dank für all Ihre Kommentare (positiv und negativ) im Laufe der Jahre. Ich habe so viel gelernt und bin sehr dankbar für diese kleine Online-Familie, die wir geschaffen haben. Liebe euch alle!

XX,
Christine

About admin

Check Also

5 einfache Möglichkeiten, Ihre Küche diesen Frühling zu erhellen

Steck es an Ich habe gerade diesen weißen Krug zu unseren Abendessen Platten für Party-Hosting. …