Home / Mode stil / Haarausfall ist nicht nur ein Kerl Ding. Hier ist, was zu tun ist, wenn es dir passiert

Haarausfall ist nicht nur ein Kerl Ding. Hier ist, was zu tun ist, wenn es dir passiert

Es gibt eine allgemeine Überzeugung, dass Haarausfall meist ein Kerl-Problem ist, aber die Tatsachen sagen anders. Frauen sind fast so häufig wie Männer, von leichten Ausdünnungen ihrer wertvollen Haarsträhnen bis hin zu signifikanten oder im Extremfall vollständigen Haarausfall an einem bestimmten Punkt ihres Lebens. Bevor Sie an all den Haaren verzweifeln, die Sie jeden Morgen unter der Dusche vergießen oder auskämmen, ist es völlig normal, zwischen 50 und 100 Strähnen pro Tag zu verlieren. Der Sorgenalarm sollte ausgehen, wenn Sie eine beträchtliche Menge an Haaren auf Ihrem Kissen entdecken oder wenn Ihre Strähnen leicht herausfallen, ohne zu zerren.

Wenn es um das Ausdünnen der Haare bei Frauen geht, unterscheiden wir uns etwas von Männern. Unser Haar zieht sich normalerweise entlang der Haarlinie und auf der Oberseite der Kopfhaut zurück, während der Haarausfall bei Männern an der Stirn und der Krone auftritt. Bevor Sie die besten Möglichkeiten zur Behandlung von dünner werdendem Haar angehen, ist es wichtig zu wissen, was den Haarausfall verursacht.

Mögliche Ursachen für dünner werdendes Haar bei Frauen

Haarausfall kann erblich sein ( Alopecia aerata ) oder durch eine Vielzahl von Krankheiten verursacht werden. Die häufigsten sind Hormonstörungen, Anämie, Vitamin- oder Mineralstoffmangel und Hauterkrankungen wie Dermatitis oder Psoriasis . Es kann auch durch psychologische oder physische Traumata ausgelöst werden, wie z. B. Zeiten von starkem Stress oder großen Verletzungen, insbesondere solche, die chirurgische Eingriffe erfordern. Anhaltende Verwendung von Haarfärbemitteln und verschiedenen anderen Stylingprodukten, insbesondere wenn sie mit einem konstanten Föhnen und Bügeln gepaart sind, können das Haar schwächen. Unsere Strähnen können beschädigt werden und anfangen zu brechen, was zu Haarausfall und Haarausfall führen kann, besonders während der Schwangerschaft oder Menopause .

Wie dünnes Haar bei Frauen zu behandeln

Wenn Sie bereits Haare verlieren, ist es wichtig, dass Sie sofort etwas dagegen tun. Je länger Sie warten, desto schwieriger ist es, den Prozess umzukehren, zögern Sie also nicht, einen Termin mit einem Dermatologen zu vereinbaren, besonders wenn Ihr Haarausfall plötzlich und extrem ist. Für einen milden Haarausfall gibt es eine Reihe von ausgezeichneten Haarausfall Produkte, die helfen können. Klicken Sie sich durch die Diashow oben, um Ihre Optionen zu erfahren.

[Weiter: Was“ haarausfall bei frauen verursacht und was man dagegen tun kann> ]

About admin

Check Also

Rosie Huntingtons beste Mode-Momente

Rosie Huntington ist ein britisches Supermodel, das die Modewelt im Sturm erobert hat, als eine …