Mode stil, , , , , ,

Das Hair and Makeup im Maison Margiela Haute Couture Frühjahr 2017 war reine Kunst

Der Star der Maison Margiela Spring 2017 Haute Couture Runway war ohne Frage ein bodenlanger weißer Mantel, der von einem rauchigen Tüllgesicht verdeckt wurde. Das heißt, wir würden behaupten, dass der legendäre Make-up-Künstler Pat McGrath ein ebenso gutes Gesicht gegeben hat. Zwischen ihren Trompe-l’œil-Kreationen, Eugene Souleimans Haarstickereien und John Gallianos sorgfältig dekonstruierten Entwürfen war Margielas „handwerkliche“ Ausstellung eine echte für die Bücher.

McGrath hat das Make-up für jedes Modell auf ihren spezifischen Runway-Look angepasst. Für Barbora Podzimková bedeutete das, dass Picasso-artige Linien des Garns über ihr Gesicht und ihre Lippen wirbeln, ergänzt durch bewusst kokettes Augen Make-up aus Kobalt und Türkis. Teddy Quinlivans Snapchat-erinnerndes schieres Overlay rief nach gelbem Eyeliner, den McGrath aus einem Faden herstellte, der an Quinlivans Deckel vorbeiging, um ihn zu umringen und an ihrem Ohr zu hängen. Natürlich, da dies Pat McGrath war, sah jedes Gesicht untauglich taufrisch und perfekt aus, selbst wenn es halb unter mehreren Hauben mit breiter Krempe versteckt war.

Hairstylist Eugene Souleiman ging auch ganz raus. Während einige Modelle mittelalterliche Haarkäfige aus bunten Schnürsenkeln trugen, bekamen andere mutige, futuristische Färbebehandlungen. Auch hier war Garn ein verbindendes Element. Die beneidenswertesten sind die Technicolor-Haarwickel und die Zöpfe mit Regenbogenfäden.

Überzeugen Sie sich selbst in der Slideshow unten.

Alle Bilder: Imaxtree

Author Since: Sep 03, 2018

Related Post