Home / Mode stil / 7 wichtige Schritte zur Vermeidung von Haarschäden

7 wichtige Schritte zur Vermeidung von Haarschäden

Foto: Francesco Sambati / Auge Em / Getty Images Obwohl das Haar als lebende Zelle beginnt, ist der Teil, den Sie sehen, tatsächlich eine abgestorbene Faser, die mit der Zeit natürlich abgebaut wird, sagt Michelle Blaisure, zertifizierte Trichologin (Haar- und Kopfhautspezialist) für Bosley Professional Strength Haarpflege. Technisch gesehen können Haarfasern nicht wieder aufgebaut werden, nachdem sie den Follikel verlassen haben, aber Sie können die äußere Hautschicht des Haares mit der richtigen Pflege stärken und schützen. Das Ergebnis: insgesamt seidigere und gesünder aussehende Strähnen. 1. Halten Sie Ihre Kopfhaut sauber „Trockenshampoos sind großartig für einen zweiten oder dritten Tag, aber sie ersetzen nicht ein Shampoo“, sagt Blaisure. „Es gibt ein ganzes Mikrobiom von Bakterien auf der Kopfhaut, die regelmäßig gereinigt werden müssen; Andernfalls werden Sie eine Ansammlung aufbauen, die das Wachstum beeinflussen könnte. „Wenn Sie reinigen, was mindestens zweimal pro Woche, abhängig von Ihrer Haarstruktur sein sollte, gehen Sie für ein mildes, strangverstärkendes Shampoo wie Redken Extreme Shampoo ($ 35; ulta.com ). Verwenden Sie für gefärbtes oder chemisch behandeltes Haar eine noch mildere Option wie Bumble and Bumble Gentle Shampoo ($ 26; bumbleandbumble.com ). 2. Sei sanft mit Strähnen „Je sanfter man mit seinen Haaren sein kann, desto stärker wird es sein“, sagt Dr. Bank. „Weil Sie nicht in der Lage sind, Bruch zu reparieren, sobald das Haar die Kopfhaut verlassen hat, geht es nicht darum, die Verletzung zu beleidigen.“ Mit anderen Worten, seien Sie besonders vorsichtig, wenn Ihr Haar nass und brüchig ist; zum Beispiel, sanft frisch gewaschene Haare, anstatt mit Ihrem Handtuch reiben. Und wenn Sie föhnen, achten Sie darauf, dass Sie Ihre Strähnen nicht zu stramm ziehen oder ziehen. (So waschen Sie Ihr Haar, damit es nicht reißt .) 3. Schalten Sie Ihren Stil um Wir alle haben etwas zu tun, aber wenn du jeden Tag deine Haare im selben Stil trägst, kann das den Strähnen schaden. „Das Haar auf eine bestimmte Weise zu teilen oder es zu lange mit einem Gummiband zu einem Pferdeschwanz zu tragen, kann zu Brüchen führen“, sagt Blaisure. Erweiterungen und Bindungen sind keine Ausnahme. Die gleichen Strähnen immer wieder zu straffen, schwächt den Haarfollikel selbst, was im Laufe der Zeit sogar zu Haarausfall führen kann. Wenn das passiert, gehen Sie sechs Monate lang in die Natur, um Ihren Haaren eine Pause zu gönnen, sagt Blaisure. (Dies sind die drei schlimmsten Frisuren für die Gesundheit der Haare .) 4. Verwenden Sie Conditioner religiös „Die Verwendung von Pflegestoffen hilft, die Haare zu stärken und zu beschichten und sie von außen gegen Schäden zu verstärken“, sagt Dr. Bank. Investieren Sie in eine Behandlung mit Tiefenbehandlung, die Reizextrakt und Protein enthält, wie Nexxus Keraphix Damage Healing (30 $; target.com ), das hilft, den Haarschaft zu stärken und zu reparieren. Versuchen Sie, es mindestens einmal pro Woche zu benutzen, sagt Blaisure. An Tagen, an denen Sie keine reguläre Spülung verwenden, schützen Sie Ihre Enden mit einem leichten Serum oder Spray auf Ölbasis. 5. Schützen Sie es vor Hitze Wenn Sie regelmäßig heizen oder viel Zeit im Freien verbringen, ist es wichtig, dass Sie Ihre Strähnen zuvor mit einem Wärmeschutz versehen. Nach dem Duschen eine UVA- und UVB-schützende Grundierung durch das feuchte Haar führen, bevor Sie den Föhn erreichen und gleichmäßig von den Mittellängen bis zu den Enden verteilen. Wenn Sie planen, eine Richt-oder Lockenstab zu verwenden, spritz ein Multiuse Schutz Spray, wie Kenra Platinum Luxe One Leave-In ($ 25; ulta.com ), auf trockenes Haar vor dem Styling. (Geben Sie Ihren Haaren mit diesen No-Heat-Locken eine Pause von heißen Werkzeugen.) 6. Schneiden Sie die beschädigten Enden ab Da die Enden die ältesten und damit am meisten abgenutzten Teile deines Haares sind, hilft es, sie regelmäßig zu zerschneiden, um ein Ausfransen der Strähnen zu verhindern, sagt Blaisure. Wenn Sie bemerken, dass die Enden sich zu teilen beginnen, ist es Zeit für einen Schnitt – normalerweise alle sechs Wochen oder so, abhängig von Ihrer Haarlänge.

About admin

Check Also

Vorteile von Rosskastanienöl

Rosskastanienöl ist eine Pflanzenart, die auf der Balkanhälfte wächst. Rosskastanienöl ist eine Pflanzenart, die in …