Home / Mode stil / 100 Jahre Mode: Männer

100 Jahre Mode: Männer

100 Years of Fashion:Men

Die technologische und wissenschaftliche Entwicklung der Menschen in den letzten zehn Jahrzehnten war so schnell. Am meisten spiegelt sich die Veränderung der Mode über die Jahre wider. Aus der Art und Weise, wie sich eine Person verkleidet, kann viel gelernt werden, und die Eigenschaften jeder Generation im Laufe des Jahrhunderts können durch die Art und Weise, wie sie sich verkleidet haben, bestimmt werden. Am 9. Juli letzten Jahres hat The YouTube Channel Mode ein Video in die bereits existierende Playlist ‚100 years series‘ hochgeladen. Werfen wir einen Blick auf die 100 Jahre Mode: Männer und schauen wir uns schnell an, wie sich die Männermode im Laufe des Jahrhunderts verändert hat.

1915: Die Sherlock Cap und Tweed Coat

Quelle: Modus (YouTube)

Quelle: Modus (YouTube)

Die Welt unter dem Sturm des Ersten Weltkriegs hat die Männer nicht davon abgehalten, mit ihrem Aussehen zu experimentieren. Die Hutkultur existierte noch, wurde aber für kurze Zeit durch die Sherlock-Kappe ersetzt, die von Sir Arthur Conan Doyles Romanfigur, die den gleichen Namen trug, populär wurde. Der Tweed-Mantel und die Fliege passten gut zu der Mütze und den zerknitterten Hosen. Der klassische Schnurrbart und die Brille erwiesen sich als Stil-Statement der Epoche.

1925: Die Jazz-Ära

Quelle: Modus (YouTube)

Quelle: Modus (YouTube)

Die Roaring Twenties wurden komplett in Männermode, wie wir sie kennen, überarbeitet. Die Wahl fiel auf hellere Töne, zweireihige Mäntel mit Streifen kamen in dieser Zeit in den Vordergrund. Der Cap-to-Hat-Übergang entstand, und die Schuhe mit hellerem Farbton wurden ausgewählt, wobei Weiß der Favorit war, wie im Video gezeigt. Fliege und zerknitterte Hosen blieben im Accessoire gleich, und es sah eine Zunahme an Männern, die über einige der klassischen Jazz-Tracks der Zeit tanzten und tanzten.

1935: Fancy Schuhe und Geselligkeit

https://metrouk2.files.wordpress.com/2015/07/100-year-of-mens-fashion-mode-video-1935.jpg?w=620&h=351&crop=1

Quelle: Modus (YouTube)

In diesem Jahrzehnt erholte sich der Westen von den Folgen der Weltwirtschaftskrise. Obwohl alles von der Depression betroffen war, sah und steigerte sich die Zunahme der sozialen Versammlungen und Partys in modischen Stilen in der Kategorie der Männer. Neben dem Wechsel von Fliegen zu Krawatten gab es in der Dekade ein Update in der Schuhabteilung.

1945: Zurück zu den Grundlagen

https://metrouk2.files.wordpress.com/2015/07/100-year-of-mens-fashion-mode-video-1945.jpg?w=620&h=341&crop=1

Quelle: Modus (YouTube)

In den 1940er Jahren nahmen die Dinge eine Wende und kamen zurück zu den Grundlagen als der weltweite Schock für die Ereignisse nach dem Zweiten Weltkrieg. Ärmellose Westen und Pullover traten an die Stelle von aufwendigen Mänteln. Lederschuhe kamen auf die Gleichung zurück und das Aufrollen der Hemdsärmel bis zum Ellbogen wurde zu einer Sache. Zerknitterte Hosen, Krawatten und Hüte blieben noch im Outfit. Die Zeit, in der sich die Männer von ihrem früheren formalen Selbst auf die ungezwungene Seite zu orientieren begannen.

1955: Dean und Presley

https://metrouk2.files.wordpress.com/2015/07/100-year-of-mens-fashion-mode-video-1955.jpg?w=620&h=356&crop=1

Quelle: Modus (YouTube)

Die Beschriftung sagt alles. Genug gesagt! Die Ära wurde durch den Stilquotienten bestimmt, der von den späten Stilikonen – James Dean und Elvis Presley – hervorgebracht wurde. Die kulturelle Wirkung, die er auf die Generation mit dem wütenden, aber sorglosen und rebellischen jungen Mann hatte, war phänomenal. Von den geglätteten Haaren über die Leinenschuhe und die halbe Ärmelweste bis zur Lederjacke. Aber die bemerkenswerteste Steigerung in dieser Generation wäre die Einführung von Jeans in den Mainstream.

1965: Geeky und zuversichtlich

https://metrouk2.files.wordpress.com/2015/07/100-year-of-mens-fashion-mode-video-1965.jpg?w=620&h=351&crop=1

Quelle: Modus (YouTube)

‚Twist and Shout‘ erwies sich als das Mantra dieser Generation. Die Zeit, in der die Beatlemania die Küsten der Vereinigten Staaten erreichte und jede Seele mitnahm. Nun, Fit Full Sleeve Pullover mit Buddy Holly Stil geeky Gläser ausgedrückt, was diese Ära war. Ein Wechsel von Jeans zu Hosen und Segeltuchschuhen zu Leder ist etwas, das beachtet werden sollte.

1975: Hippie-Kultur

http://klankosova.tv/wp-content/uploads/2015/07/100-year-of-mens-fashion-mode-video-1975.jpg

Quelle: Modus (YouTube)

Die extravaganten Hemden und unordentlichen Haare müssen ein Ergebnis der Entstehung der Diskokultur gewesen sein. Hohe Taille Hosen mit Schlaghosen waren eine Hauptstütze während der Zeit. Auffällige Armbänder, Uhren und andere Accessoires kamen mit Stil. Die unbekümmerte, nomadische Einstellung, die aus der Hippie-Kultur kam, diktierte die Outfits während des Jahrzehnts mit viel Betonung auf Psychedelia.

1985: Eine Mischung aus allem

Quelle: Modus (YouTube)

Quelle: Modus (YouTube)

Lange Haare, schrille Farben, klebrige Schuhe und Accessoires waren Teil dieses Jahrzehnts. Inspiriert von der damaligen Popkultur erlebten die 80er Jahre eine Mischung aus allem Vergangenem. Die Segeltuchschuhe aus den 50ern, knallige Accessoires aus den 70ern und leichter Schatten für die Outfits aus den 20er Jahren. Der Start von MTV brachte die neuen Trends, wie die von The Wham, in alle Wohnzimmer. Dies half den Menschen, sich an das anzupassen, was sie sehen und popularisieren die Art und Weise, Stile aus früheren Jahrzehnten zu mischen.

1995: Alles über persönliche Präferenz

Quelle: Modus (YouTube)

Quelle: Modus (YouTube)

Die 90er Jahre sahen eine Verschiebung von extravaganten, auffälligen Outfits zu komfortableren Anzügen. Die Hosen wurden durch locker sitzende Jeans, halblange Hemden und dicke Sohlenschuhe ersetzt. Es war die Zeit, in der sich jeder dazu entschied, das zu tragen, was er als angenehm empfand. Mit der Entstehung von Punk Rock und der damit verbundenen Kultur zogen es die Leute vor, das gleiche Outfit zu tragen, das sie zu Hause tragen. Die 90er Jahre sahen einen Stilwechsel hin zu einem eher lockeren Stil.

2005: Boy Band Mode

Quelle: Modus (YouTube)

Quelle: Modus (YouTube)

Von den locker sitzenden Jeans und den halblangen Hemden weg, sah man in den 2000er Jahren den Indie-Stil, der aber immer noch die Casual-Elemente beibehielt. Semi-formale Hemden, die bis zum Ellenbogen gerollt wurden, wurden zu einem wichtigen Bestandteil dieses Stils, der mit Jeans und formellen Schuhen kombiniert wurde. Die Hemden und Jeans waren mit trendigen Designs der Zeit gefüllt und es wurde alles mit Sonnenbrillen überhäuft, ein Stil, den Boybands populär machten.

2015: Liebe zum Detail

Quelle: Modus (YouTube)

Quelle: Modus (YouTube)

Die heutige Generation legt viel Wert auf den Look mit vielen Markenprodukten. Von Jordans bis zu Skinny-Fit-Jeans mit niedriger Taille und Slim-Fit-Shirts hat das Jahrzehnt ein völlig anderes Aussehen als die vorherigen gesehen. Ausgestattet mit Taschen bietet der Stil eine semi-casual-Look.

Eine Sache, die von allen Modestilen aus verschiedenen Generationen bemerkt werden kann, ist, dass Veränderung konstant ist, egal was passiert. Mode hat sich seit Anbeginn der Zeit entwickelt und wird sich weiterentwickeln. Aber es folgt einem Muster, und vergangene Trends kommen in verschiedenen Formen in der Zeit zurück und halten den wahren Geist der Mode aufrecht. & 100 Years of Beauty in 1 Minute & 100 Years of Fashion: High Heels Verwandte Themen : Eine dramatische Entwicklung der Brautkleider in 100 Jahren & 100 Jahre Schönheit in 1 Minute & 100 Jahre Mode: High Heels

Verpassen Sie keine Modetipps, die Sie wissen möchten

Erfolg! Vielen Dank für Ihr Abonnement.

About admin

Check Also

Neutral fallen

Dieser Wildlederrock ist nur $ 37! Verkaufe es schnell hier. DETAILS: GRAU TOP (Unter $ …

Schreibe einen Kommentar